Macht des Glaubens

Kunst & Ausstellungen // Artikel vom 12.05.2013

Ein 450 Jahre altes Büchlein aus den Zeiten der Reformation gibt noch heute religiöse Orientierung.

Der „Heidelberger Katechismus“ von 1563 liefert Unterweisungen in allerlei Glaubensfragen und zeigt „Die Macht des Glaubens“, wie die Jubiläumsausstellung im Heidelberger Schloss betitelt ist.

Diese entwirft vor allem ein Bild der Epoche, der höfischen Gesellschaft in der Zeit um 1600 und dem Leben der Kurfürsten im Schloss, das damals für seine Pracht in ganz Europa bestaunt wurde – was heute ja im Grunde immer noch so ist, gilt das Wahrzeichen doch als Nr. 1 unter den deutschen Orten, die man gesehen haben muss! -bes

12.5.-15.9., Schloss Heidelberg

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 5 plus 7.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL