Sex Reenchanted

Kunst & Ausstellungen // Artikel vom 21.06.2024

Dalila Dalléas Bouzar: Detail from Vaisseau Infini (Infinit Vessel), 2023. Courtesy of Antoine Aphesbero and ADAGP

Wissen ist dynamisch, ein „Gebilde, das ständig stirbt und wiedergeboren wird“.

Und das Wissen rund um Sex, Sinnlichkeit und Begehren hat es bitter nötig, sich aus den Zuschreibungen von Moderner Medizin, Kolonialismus und dem patriarchalen Blick herauszuschälen. Wie also wird, Silvia Federicis Forderung folgend, die Welt „wiederverzaubert“?

Acht internationale Künstlerinnen präsentieren in „Sex Reenchanted“ ihren Blick auf Sexualität aus feministischer und dekolonialer Perspektive. Vorkapitalistische Erzählungen und Kunstformen werden sich neu angeeignet, wie Felsmalereien in Südalgerien, islamische Kalligraphie oder die osmanische Literaturgattung der Bahname.

Über den Sommer hinweg gibt’s ein umfangreiches Begleitprogramm mit den Künstlerinnen und der Kuratorin Mehveş Ungan. -sb

Vernissage: Fr, 21.6., 18 Uhr, bis 22.9., Kunstverein Heidelberg

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 7 und 8?

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL