uniKAte+design 19

Stadtleben // Artikel vom 12.02.2019

Nachdem die Schaufenster-Design-Aktion rund die Messen „Eunique“ und „Loft“ im letzten Jahr für viele Beteiligte wenig schön verlaufen ist, haben wir uns u.a. in Koop mit dem BdK dazu entschlossen, selbst etwas auf die Beine zu stellen.

Denn „Raum für Kunst und Kultur im Karlsruher Einzelhandel“ – das gab es bereits lange vor dem „Stadtfenster“ und anderen Designwochen: 2011 veranstaltete die Initiative Kunsttransit mit INKA eine stadtweite Fotoausstellung im Rahmen der „KulturZeitRäume“. Nach dem Aus der Kunsthandwerksmesse „Eunique“ lassen wir nun das damalige Motto „uniKAte“ aufleben und planen u.a. in Zusammenarbeit mit verschiedenen Partnern wie der Messe Karlsruhe vom Wochenende 17.-19.5. bis Anfang Juni Unikatschauen und -präsentationen rund um die „Designkaufhaus“-Messe „Loft“ (24.-26.5.). Neben Schaufensterausstellungen von Unikatkünstlern sind eine Vernissage (Südliche Waldstraße) und Finissage (Gutenbergplatz) mit Livemusik, ein Stand beim Kunsthandwerkermarkt auf dem Stephanplatz (Sa, 18.5.) sowie eine Verkaufsausstellung am „Internationalen Museumstag“ (So, 19.5.) in der Majolika angedacht.

Interessierte Einzelhändler, Gastronomen und Designer melden sich bis spätestens 28.2. bei Julia Heiß (Tel.: 0721/46 71 70 60, julia.heiss@inka-magazin.de), je eher, desto besser. Eigene Vorschläge sind willkommen! -pat

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 6 und 8?

WEITERE STADTLEBEN-ARTIKEL